VSOS - SOSETH virtual machine hosting

Das Ressort VSOS ist eins der jüngeren Ressorts des SOSETH. Unser Ziel ist es virtuelle Server für euch Studierende und Organisationen an ETH/Uni gratis zur Verfügung zu stellen.

Braucht ihr einen eigenen Mailserver, weil GMail nicht flexibel genug ist? Oder braucht es einen TeamSpeak-Server um in der nichtexistenten Freizeit mal mit Freunden spielen zu können? Dann seit ihr bei uns goldrichtig. Eine und ihr seid dabei!

Reicht es euch nicht nur eine VM zu haben, sondern das was dahinter steckt scheint auch interessant zu sein? Wir brauchen immer Leute um unseren Cluster mit inzwischen ca. 170 VMs am laufen zu halten und natürlich auch zu erweitern. Es soll ja schliesslich Kapazität für jede VM da sein.

Unser Virtualisierungscluster läuft nun schon seit mehreren Jahren im produktiven Betrieb und hostet virtuelle Server für den SOSETH, anderen Studentenorganisationen und Studenten. Im Moment arbeiten wir an einem automatisierten Anmeldeprozess, mit dem Interessierte bei uns einen virtuellen Server (Debian/Ubuntu Linux) beantragen können.

Melde dich bei Interesse an einer VM unter . Für Supportanfragen bestehender VMs schreibe bitte an .

VSOS Sponsoring

Unser Projekt wird/wurde unterstützt von:

Stiftung e-na'bel

Der Ausbau unseres Clusters wurde von der Stiftung e-na'bel mitfinanziert. Im Mai 2013 wurde CPU, Storage und RAM des Clusters erheblich erweitert. Ein erheblicher Anteil dieses Ausbaus wurde von e-na'bel finanziert.

Die Stiftung e-na'bel ging aus dem AMIV-Verlag hervor und unterstützt studentische Projekte.

Informatikdienste der ETH Zürich

Ohne die Informatikdienste der ETH Zürich wäre unser Projekt kaum möglich. Sowohl unser Platz im Serverraum wie die Netzwerkanbindung unseres Clusters wird uns von ETH-ID zur Verfügung gestellt, und die Leute der ID sind uns auch bei anderen technischen Belangen jeweils eine grosse Hilfe.

Der VSOS Cluster System in einem ETH Serverraum:

Proxmox PVE welches wir verwenden um die VMs zu administrieren: